DIY Gel für geschmeidige Gelenke

 

Nach Verletzungen oder Operationen am Knie oder anderen Gelenken, oder einfach aus unerfindlichen Gründen kann es zu Stauungen der Energie im jeweiligen Bereich kommen.

 

Eine Ursache kann z.B. ein seelisches oder körperliches Trauma sein, manchmal ist es auch eine in dem Bereich gestaute Angst.
Dabei kann das Gelenk anschwellen, steif werden oder/und schmerzhaft sein.

 

Um die Energie im Gelenk wieder ins Fließen zu bringen und gespeicherte Blockaden zu lösen, habe ich für eine Freundin folgende Mischung ausgetestet.

 

Als Basis verwende ich Silicea-Balsam. Das ist Kieselsäuregel, welches Haut, Haare, Nägel und das Bindegewebe stärkt.
Du kannst natürlich auch reines Aloe Vera Gel verwenden.

 

Dem Gel habe ich 10 Tropfen Copaiba, 16 Tropfen Zypresse und 5 Tropfen Weihrauchöl beigefügt. Umrühren, fertig. ;-)

Warum erkläre ich im Video!

Das Ganze lagerst Du am besten im Kühlschrank, was einen zusätzlichen, angenehm kühlenden Effekt hat.

 

Du kannst das Gel zum Eincremen verwenden oder als Packung. Dafür gibst Du eine Schicht Gel auf die betroffene Stelle und bedeckst diese mit lebensmittelechter Frischhaltefolie, sodass das Gel über längere Zeit gut einwirken kann.

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Meine Buchempfehlung:

 

Verschaffe Dir einen guten Überblick und viel Wissen über die Wirkung und Anwendung reiner ätherischer Öle mit diesem Buch von meiner Kollegin Maria Schasteen!

 

KLICK aufs Bild, um das Buch gleich zu bestellen (Affiliate-Link)